Archiv für den Monat: Oktober 2020

Bundestagsinitiative Apostaten

Wegweisende Bundestagsinitiative zu Apostaten und religionsfreien Menschen

Am 8. Oktober haben im Bundestag die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses, Gyde Jensen, und die FDP-Fraktion die Anfrage „Religions- und Weltanschauungsfreiheit von Apostaten und religionsfreien Menschen“ an die Bundesregierung gestellt. Noch nie seit 1949 wurde im Bundestag eine derart umfassende Positionierung der Bundesregierung zur Situation von Apostaten und religionsfreien Menschen eingefordert.

In der Anfrage kommen die Erfahrungen atheistischer Flüchtlinge und die kürzlich aufgestellten politischen Forderungen der Säkularen Flüchtlingshilfe zur Sprache. Die Veröffentlichung der Antwort der Bundesregierung wird für Anfang November erwartet.

„Ich bin begeistert. Welch ein großartiger Vorstoß im Bundestag! Für eine Ex-Muslimin wie mich enthält er alle wichtigen Punkte, die mich seit Jahren bewegen. Diese Initiative der FDP zu Apostaten und religionsfreien Menschen ist wegweisend“, sagt Rana Ahmad, Mitgründerin und Vorstandsfrau der Säkularen Flüchtlingshilfe.

https://hpd.de/artikel/wegweisende-bundestagsinitiative-apostaten-und-religionsfreien-menschen-18585

Gerhard Lein

Radio MEIRRA am Start:

Montag, 19. Oktober 2020, 20 Uhr auf TIDE 96.0

Interviewt wird diesmal der bekannte Hamburger Sozialdemokrat Gerhard Lein. Eloquent und klug gibt er Auskunft. Über seine Entwicklung als Gesamtschullehrer – unter anderem für Religionsunterricht (!), als Schulleiter, als Abgeordneter in der Bürgerschaft, als Gewerkschaftler in der GEW, als Experte für Bildungspolitik und Schulentwicklung und schließlich als bekennender aktiver Atheist.

Die Fragen am MEIRRA-Mikrophon stellen Elke Haufe und Jan Sikora.
Schaltet rechtzeitig ein, lauscht gut und lasst Euch überraschen, was der „säkulare Sozi“ (die gibt’s ja gar nicht so oft!) Gerhard Lein über Hamburger Religionspolitik, Staatsverträge, Religionsunterricht und seine Überzeugung als religionsfreier Humanist zu berichten weiß. Viel Spaß beim Vermehren der gewonnenen Einsichten.

Die „Säkulare Flüchtlingshilfe Hamburg – Atheisten helfen Atheisten“ meldet sich zu Wort!

Ab sofort jeden ersten Montag, ab 8.30 Uhr, auf TIDE Radio 96.0!

Sie sind geflüchtet. Aus Ländern, in denen der Islam und seine Wächter über allem herrschen und richten. Wo Abtrünnige als „Apostaten“ verfolgt, ins Gefängnis geworfen und ermordet werden. Allein, weil sie sich vom „rechtmäßigen“ Glauben abgewendet haben, frei sein wollen von Religion und religiöser Bevormundung. Weil sie Atheisten sind. Sie brauchen dringend unsere Unterstützung!

Jetzt hilft ein neu gegründeter Verein, die SFH Hamburg (www.arr-hamburg.de), dass die Verfolgten wenigstens hier ihre Stimme erheben dürfen. Um das Unrecht beim Namen zu nennen und als freie Menschen Anerkennung zu finden. Jetzt auf TIDE Radio 96.0.

Moderiert wird die Sendung von der Vorsitzenden der SFH Hamburg, Angelika Wedekind. Und unterstützt von der gbs-Hamburg e.V. (gbs-hh.de).

Die Sendung ist jeweils eine Woche lang bei TIDE Radio abrufbar. Und dann auch weiterhin zu hören bei der SFH Hamburg und der gbs-Hamburg.

Viel Erfolg beim Gewinnen neuer Einsichten! Die Verfolgten brauchen eure Hilfe!

Liebe LeserInnen unserer Website, liebe HörerInnen von TIDE 96.0!

Die überarbeitete Sendung kann jetzt in MixCloud gehört werden.