Schlagwort-Archive: Islam

Zusammenarbeit des Außenministeriums mit Nurhan Soykan beenden!

Mina Ahadi schreibt:
„Das Bundesaußenministerium hat ein religiöses Zentrum gegründet und tritt einen weiteren Schritt von säkularen Prinzipien zurück. Das Ministerium nimmt neben einem Rabbiner und einem Vertreter der protestantischen Kirche die Vertreterin des Zentralrats der Muslime, Nurhan Soykan, in diese Institution auf.
Diesmal werden wir als Ex-Muslime, säkulare und humanistische Bürger dieses Landes gegenüber der Ignoranz der Bundesregierung und der Aufnahme einer Vertreterin der islamischen Bewegung in das Außenministerium nicht schweigen.“

https://exmuslime.com/zusammenarbeit-des-aussenministeriums-mit-nurhan-soykan-beenden/

Bitte die Petition hier unterschreiben und an so viele Menschen wie nur möglich schicken.

Islam-Kritik hochaktuell

Flyer zur Lesung

Der 1972 in Ägypten als Sohn eines Imams geborene Politologe und Buchautor Hamed Abdel-Samad gilt als einer der radikalsten Islamkritiker. Am 11. Oktober wird er in Hamburg aus seinem neuen Buch „Der islamische Faschismus“ lesen. Seine kritische Analyse könnte gerade heute und am Ort Hamburg aktueller kaum sein..

Die Muslime in Hamburg haben es zurzeit nicht leicht. Wie von der Öffentlichkeit schon seit langem gefordert, hatten die größten islamischen Verbände der Stadt gerade erst zu Kundgebungen gegen islamistische Gewalt aufgerufen und sich öffentlich vom Terrorismus selbst ernannter Gotteskrieger distanziert. „Mit großer Sorge verfolgt SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg – die Eskalation der Gewalt im Irak und Syrien“, heißt es in der Erklärung der größten Islam-Vereinigung der Stadt. „Dies betrifft insbesondere die dortige Ausbreitung der terroristischen Gruppe des sogenannten ‚Islamischen Staates‘ (IS).“

Islam-Kritik hochaktuell weiterlesen

Beschneidung als „Lebenswelt“

Beschneidung Bundestag Statt Aufklärung und Wissen religiöse Unter­weisung für die Kleinsten

Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten werden bekanntlich aus Gebühren der Allgemeinheit finanziert, damit sie ihrem gesetzlich definierten Auftrag zur Grundversorgung in wirtschaftlicher und politischer Unabhängigkeit nachkommen können. Das Gebot zu Unabhängigkeit und Neutralität obliegt selbstverständlich auch dem Kinderkanal KIKA (ARD und ZDF) oder dem Deutschlandradio Kultur mit seiner Kinder-Hörfunksendung Kakadu.

Beschneidung als „Lebenswelt“ weiterlesen

Hamburger Staatsverträge mit Muslimen und Aleviten – ein Meilenstein der Integrationspolitik?

Aus Sicht der Regionalgruppe Hamburg der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs-HH) sind die Verträge, die der Hamburger Senat mit den islamischen Verbänden und der Alevitischen Gemeinde abschließen will, nicht nur völlig überflüssig, sondern sogar schädlich.

Hamburger Staatsverträge mit Muslimen und Aleviten – ein Meilenstein der Integrationspolitik? weiterlesen